HI ERN
  1. Home
  2. Meldungen & Termine
  3. Entwicklung von stabilen Elektrokatalysatoren für eine saubere Energiezukunft

Entwicklung von stabilen Elektrokatalysatoren für eine saubere Energiezukunft

Neueste Ergebnisse über Kern-Schale-Nanopartikel als Elektrokatalysatoren für die Sauerstoffreduktionsreaktion wurden in Nature Materials veröffentlicht.

Ein Team von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung (MPIE), des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und des Helmholtz-Instituts Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien entdeckte Kern-Schale-Nanopartikel auf der Basis von Platin und einem kostengünstigen Karbid-Kern als aktive, stabile und kostengünstige Elektrokatalysatoren für die Sauerstoffreduktionsreaktion - die Kathodenreaktion in einer Brennstoffzelle.

Weitere Informationen zu den in Nature Materials veröffentlichten Forschungsergebnissen und deren Bedeutung finden Sie in der Pressemitteilung des MPIE.

Publikation

D. Göhl, A. Garg, P. Paciok, K.J.J. Mayrhofer, M. Heggen, Y. Shao-Horn, R. Dunin-Borkowski, Y. Roman-Leshkov, M. Ledendecker
Engineering stable electrocatalysts by synergistic stabilization between carbide cores and Pt shells, Nat. Mater. (2019).

DOI: 10.1038/s41563-019-0555-5

Kontakt

Prof. Dr. Karl Mayrhofer
Forschungszentrum Jülich GmbH
Direktor Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg (HI ERN)
E-Mail: k.mayrhofer@fz-juelich.de

Pressekontakt

Yasmin Ahmed Salem, M.A.
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: y.ahmedsalem@mpie.de
Tel.: +49 (0) 211 6792 722
www.mpie.de

Zusatzinformationen